Hochzeitsreportage – Ja oder Nein ?

Viele Paare wünschen sich Filmaufnahmen ihrer Hochzeit. So könnt Ihr die schönsten Momente Eures wunderbaren Tages immer wieder live erleben. Auch Eure Kinder können so ihre Eltern als Brautpaar sehen. Aber vor allem, soll das Hochzeitsvideo eine Erinnerung für Euch ganz alleine sein.

Viele Hochzeitsfotografen haben Kontake zu Videografen. Ihr solltet unbedingt einen Profi engagieren. Aber es gibt auch gute Gründe auf einen Videografen zu verzichten. Ich habe hier mal das Pro und Kontra einer Hochzeitsreportage  gegenüber gestellt – so könnt Ihr die Entscheidung leichter treffen.

Hochzeitsreportage Fulda

Hochzeitsreportage – Nein, danke.

Ihr steckt mitten in den Hochzeitsvorbereitungen und seid Euch unsicher, ob Ihr Eure Hochzeit filmisch festhalten möchtet? Diese drei Punkte sprechen gegen ein Hochzeitsvideo.

  1. Ihr fühlt Euch einfach nicht wohl, wenn Ihr gefilmt werdet und würdet Euch an Eurem Hochzeitstag beobachtet fühlen. Verzichtet in diesem Fall lieber auf einen Videografen, schließlich sollt Ihr Euren Hochzeitstag in vollen Zügen genießen!
  2. Eine Hochzeitsreportage ist mit viel Zeit und Arbeit verbunden – das kostet. Ein professioneller Videograf ist Euch einfach zu teuer? Dann investiert Euer Geld lieber in wundervolle Hochzeitsfotos.
  3. Ihr hattet noch nie eine besondere Affinität zu Filmaufnahmen und sie haben auch keine große Bedeutung für Euch. Legt lieber Wert auf einen kompetenten Hochzeitsfotografen, der Euch an Eurem Hochzeitstag begleitet!

bridal-bouquet-1993206_1920-2

Hochzeitsvideo? Unbedingt!

Videografen halten die schönsten Momente Eurer Hochzeit professionell fest. Wer sieht sich nicht gerne das eigene Ja-Wort noch einmal in Echtzeit an? In diesen Fällen lohnt sich die Investition für Euch.

  1. Bestimmte Momente lassen sich einfach nur in einem Film festhalten: Was wären die bewegende Rede Eures Schwiegervaters, die traumhaften Minuten, als Ihr zum ersten Mal als Ehepaar über das Tanzparkett schwebt und Euer Ja zueinander auf einem statischen Foto?
  2. Aufgrund der großen Aufregung haben viele Brautpaare nicht alle Momente ihres Hochzeitstages in genauer Erinnerung. In diesen Fällen ist es schön, einen Film aller wichtigen Szenen zu haben – so könnnt Ihr Euch Eure Trauung immer wieder ansehen.
  3. Ihr fiebert regelrecht auf Eure Hochzeit hin und möchtet die Feier später nicht nur auf Fotos Revue passieren lassen? Außerdem sind Hochzeitsfilmabende mit Euren Freunden schon jetzt fest eingeplant!

 

Ihr möchtet einen Videografen für Eure Hochzeit, die Kosten übersteigen aber Euer Budget? Wünscht Euch die Ausgaben dafür doch einfach von Euren Gästen als Hochzeitsgeschenk!

Unser Tipp: Falls Ihr Euch für ein Hochzeitsvideo entscheidet: Setzt auf Qualität! Eine gute Ausstattung und ein geschultes Auge für besondere Momente sind Voraussetzung für ein gelungenes Hochzeitsvideo.  Äußert im Vorfeld ganz genau Eure Wünsche – dann wird Euer Hochzeitsvideo einfach traumhaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.