Modeln – wie einfach es sein kann

Was ist notwendig um ein Fotomodel zu sein?

  • Mut – in erster Linie einmal den Mut (wenn man es noch nie gemacht hat) über seinen eigenen Schatten zu springen. Und jeder hat irgendwelche Makel – und die Aufgabe vom Fotograf ist, ein schönes Foto zu machen.
  • Zeit – nein, richtig gute Fotos entstehen nicht, indem man einmal auf den Auslöser drückt, sondern dahinter steckt Arbeit (meistens Zusammenarbeit) vom Fotograf und Model. Und dann können bei einem 4 Stunden Shooting auch unter Umständen nur 4 Bilder herauskommen – aber die sind dann etwas besonderes. Und fährt man zu passenden Locations, dann dauert das auch so seine Zeit.
  • Alter – ein gewisses auf jeden Fall. Ich ziehe Volljährigkeit vor, da anderenfalls ein Erziehungsberechtigter dabei sein sollte. Das hat auch mit Bildrechten zu tun (siehe weiter unten).

Was bringt es, Fotomodel für einen Tag zu sein?

  • Spaß – ohne Spaß funktionieren Fotoshootings i.d.R. schlecht. Fotografen, die Ihr Model ab der ersten Minute verunsichern, werden auch die entsprechenden Fotos als Resultat haben.
  • Erfahrung – einmal hinter die Kulissen schauen, wie Fotos entstehen. Werden z.B. Fotos im Studio mit Blitzanlage gemacht, ist das für die meisten eine spannende Erfahrung und die Ergebnisse sind schon während des Shootings dank Displays an den Digitalkameras sichtbar.
  • Muskelkater – einen anständigen Muskelkater am nächsten Tag, da für gut aussehende Bilder sehr oft auch ein gehöriges Maß an Körperspannung benötigt wird (und das meistens von Muskeln, die man sonst nicht benutzt).
  • besondere Fotos – nach dem Shooting hat man eine Auswahl an Fotos der besondern Art (nichts von der Stange), die man auch in Postergröße zu besonderen Anlässen verschenken kann oder einfach bei sich selber an die Wand hängt.

Kosten? Keine!

Ich ziehe eine Zusammenarbeit auf Basis von TfP vor. Das bedeutet, jeder investiert seine Zeit (Time) und bekommt dann Bilder (Prints) – time for prints. Wobei man heutzutage die Fotos nicht mehr als Prints bekommt sondern auf CD bzw. DVD, also TfCD bzw. TfDVD. Es entstehen dir keine Kosten für den Fotograf (mich), die Veröffentlichungsrechte hätte ich aber gerne. Das wird alles mit einem Vertrag geregelt (ist üblich in diesem Bereich), dass es auch Hand und Fuß hat. Entstehen Bilder, die nicht veröffentlicht werden sollen, kann man auch darüber im Vorfeld reden. Im Gegenzug bekommst du die Bilder und die Zeit des Fotografen (der oft nach dem Shooting auch noch Zeit in die Bildbearbeitung investiert).

Bewerben

Ja, bitte. Warum? Zwecks Planung und zum sehen, ob die Chemie passt. Dabei bitte Alter, Größe und ein aktuelles Foto mir zukommen lassen und den gewünschten Bereich bzw. Bereiche. Wenn Ideen da sind, auch her mit. Wobei sich oft auch während des Shootings Ideen entwickeln.

 

tipp_icon

Ein Hinweis, wenn Du Dich auf die Suche nach einem passenden Fotografen begibst, wenn Du etwas freizügigere Fotos möchtest:

  • führe unbedingt vorab ein persönliches Gespräch mit dem Fotografen, hier siehst Du am Besten, ob die Chemie passt oder nicht
  • schaue ggf. Arbeiten an, die der Fotograf bereits gemacht hat und ob der Stil auch zu Dir passt
  • frage ob Du Deinen Freund/Deine Freundin mitbringen darfst zum Shooting Termin – sollte der Fotograf das kategorisch ablehnen, dann würde ich mir das genau überlegen und nach einer plausiblen Begründung fragen
  • frage nach einem Vertrag, oder irgendetwas schriftlichem, sodass Du Dir sicher sein kannst, das nur die von Dir ggf. freigegebenen Bilder online zu sehen sind. Wir Fotografen leben natürlich davon, unsere Arbeit zu zeigen, daher werden wir ohnehin darum bitten die ein oder andere Aufnahme nutzen zu dürfen – allerdings nur mit Deiner Zustimmung
  • ansonsten gilt eigentlich nur das Prinzip – DU bist der BOSS. Was Du nicht möchtest, wird der Fotograf sodann unterlassen, wenn Du ihn darum bittest.

Ansonsten, viel Spass….gute Laune und denkt daran, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.